Die diesjährigen Deutschen Meisterschaften der Junioren im Damen- und Herrenflorett zeigten noch so einige Lücken für die HFCL-Fechter auf.

Bei den Damenwettkämpfen in Schwerin traten Elisabeth Schöß und Finia Glattkowski für den HFCL an. Elisabeth schloß die Vorrunde mit 2 gewonnenen und 3 verlorenen Gefechten ab und kam mit Platz 48 in die Direktausscheidungsrunde. Dort stieß sie im ersten Gefecht auf Hannah Fichtinger (TV Jahn Nürnberg) und gewann knapp mit 15:14 Treffern. Als nächstes ging es gegen Hannah Fenger (FC Moers). Leider verlor Elisabeth das Gefecht eindeutig 15:4, um im Hoffnungslauf auf Marike Wegener vom FSC Jena zu treffen. In diesem Gefecht kämpfte Elisabeth bis zum Schluß und verlor ganz knapp mit 15:13 Treffern. Damit war für sie das Turnier mit Platz 42 beendet. Finia gewann in der Vorrunde nur ein Gefecht, die restlichen 4 verlor sie leider und kam so nur auf Platz 72 im Gesamtklassement. Siegerin wurde Stephanie Romanus (FC Leipzig) vor Natasha Gollan (FC Moers). Den dritten Platz teilen sich Anne Sauer (FC TBB) und Franziska Schmitz (OFC Berlin).

Bei den Herrenwettkämpfen in Jena mischten Frederik Broscheid und Jan-Hendrik Lühr mit. Frederik hatte einen hervorragenden Einstieg in die Vorrunde, verlor nur ein einziges Gefecht und stieg mit Platz 32 in die Direktausscheidungsrunde ein. Dort traf er als erstes auf Felix Ozwirk (FC Moers) und musste sich mit 15:9 Treffern geschlagen geben. Auch das Gefecht im Hoffnungslauf gegen Bernhard Fischer (FC Jena) lief schlecht und mit 15:8 Treffern konnte Frederik einpacken. Damit kam er im Gesamtklassement nur auf Platz 49. Jan-Hendrik Lühr hatte einen sehr schlechten Tag, verlor in der Vorrunde alle seine Gefechte und kam auf Platz 81. Sieger wurde Martin Bundschuh (FC TBB) vor Mannschaftskamerad Markus Hartmann. Dritte wurden Andre Sanita (OFC Bonn) und Mark Perelmann (FG Mannheim Neckarau).

« Neueste Beiträge »

Drostei mit geringer, aber erfolgreicher HFCL-Beteiligung

Mit magerer HFCL-Beteiligung startete am Samstag, 11.11.17, das Internationale Pinneberger Fechtturnier Drostei. Nach einigen Problemen mit neuer


« Weiterlesen »
Frische Sportassistenten für den HFCL

Wie jeder Sportverein braucht auch der Hanseatische Fechtclub Lübeck engagierte und einsatzfreudige Mitglieder, die den Trainingsbetrieb am Laufen


« Weiterlesen »
Riesenrunde beim Training mit WSV

Jeden ersten Dienstag im Monat organisiert der HFCL ein gemeinsames Training mit dem WSV Hamburg und der FG Schwerin. Alle Fechter ab B-Jugend


« Weiterlesen »
Weissherbst-Turnier - stürmisch drinnen und draussen

Zum 19. Mal zog das beliebte internationale Aktiventurnier am letzten Oktoberwochenende wieder viele Florett-, Säbel- und Degenfechter aus ganz


« Weiterlesen »
Strahlend neu, strahlend blau - Burgfeldhalle 2.0

Die Sanierung der Burgfeldhalle hat - wie bei so vielen Bauvorhaben - länger gedauert als angekündigt, aber nach den Herbstferien ist alles fertig,


« Weiterlesen »
Senioren-Weltmeistertitel erfolgreich verteidigt

Friederike Janshen, unsere Haupttrainerin, ließ alle Säbeldamen ihrer Altersklasse 50+ bei den diesjährigen Weltmeisterschaften der Senioren im


« Weiterlesen »

Vereinsleitung

1. Vorsitzender: Jörn Voigt

Telefon: 04 51 / 88 97 888

Anschrift: Finkenberg 65, 23558 Lübeck

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!