Mit Elisabeth Schöß war auch eine Lübecker Fechterin bei dem international besetzten DFB Q-B Turnier in Göppingen vertreten. Auf dem mit 78 Teilnehmern besetzten Turnier konnte sich Elisabeth zunächst mit drei Siegen in einer stark besetzten 6er-Vorrunde gut durchsetzten. Leider konnte sie die Spannung nicht über die lange Pause mit in die Zwischenrunde nehmen, sodass sie hier nur ein Gefecht gewinnen konnte. Dies reichte, wenn auch nur knapp, nicht aus, um in die Direktausscheidungsrunde zu gelangen. Somit musste sie sich mit dem 57. Platz zufrieden geben.

Außerdem bestand Trainerin Friederike Janshen ihre C-Obmann Lizenz auf diesem Turnier  und darf somit alle nationalen Q-Turniere und Deutsche Meisterschaften jurieren.

geschrieben von Nils Kolbinger

« Neueste Beiträge »

Türmchenturnier und Holstentor-Klinge 2019

Betrat man am Morgen des 2. Februar die Lübecker Burgfeldhalle, hätte man vermuten können, dass hier ein Eishockey-Spiel geplant ist. Aber die knapp


« Weiterlesen »
HFCL-Herrenmannschaft meistert erstes DP-Gefecht

Mit einem Freilos startete die Herrenmannschaft des HFCL in den Deutschlandpokal 2018/19. In der zweiten Runde trafen Hans-Martin Raeker, Henrik Fey


« Weiterlesen »
Neue Anfängerkurse ab Februar 2019

Der HFCL bietet auch in diesem Jahr wieder Anfängerkurse an. Die ersten beiden starten im Februar.

Interessierte Kinder bis 12 Jahre können ab


« Weiterlesen »
Erste Vereinsrunde 2019

Auch in diesem Jahr findet an jedem ersten Dienstag des Monats zur HFCL-Trainingszeit die Vereinsrunde statt. So starteten die Lübecker Fechter am 8.


« Weiterlesen »
Winterlehrgang sehr beliebt

Knapp 40 Florett- und Säbelfechter und -fechterinnen vom HFCL und anderen Vereinen hatten sich zum Winterlehrgang, der von Friederike Janshen und


« Weiterlesen »
Fechtnikolaus mit Azubi besucht HFCL

Jedes Jahr kommt der Fechtnikolaus zu den HFCLern. Und deshalb tummelten sich am letzten Dienstag vor den Weihnachtsferien kleine und große


« Weiterlesen »

Vereinsleitung

1. Vorsitzender: Jörn Voigt

Telefon: 04 51 / 88 97 888

Anschrift: Finkenberg 65, 23558 Lübeck

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!