Unsere erfolgreichen Nachwuchsfechterinnen Finia Glattkowski und Pauline Gude starteten unter 149 Teilnehmerinnen bei diesem A-Jugend Q-Turnier in Jena.

Für Finia war ein wahrer Marathon zu absolvieren, allein am Samstag galt es nach der Vorrunde noch zwei Zwischenrunden und drei Diraktausscheidungen zu überstehen. Nach den Runden konnte Finia auf 16 gewonnene und zwei verlorene Gefechte zurückblicken. So war sie unten den letzten 64 Teilnehmerinnen auf Platz 12 gesetzt.

b_300_0_16777215_00_images_HFCL_Artikelbilder_finia-2.jpgWeiter ging es am selben Tag mit drei Gefechten auf 15 Treffer, um sich für die besten 32 zu qualifizieren. Das erste gewann Finia klar mit 15:5, im zweiten fand sie kein Rezept gegen Lena Taplick. Doch im dritten war sie wieder konzentriert und setzte sich gegen Cosima Kammel durch. Damit war der Aufstieg unter die letzten 32 Teilnehmerinnen geschaftt.

Pauline startete mit einer tollen Vorrunde (vier von fünf möglichen Siegen), in der 1. Zwischenrunde gewann sie drei von sechs Gefechten und war nach der 2. Zwischenrunde auf Platz 81 im Gesamtklassement. Das reichte leider nicht, um in die Direktausscheidung aufzusteigen.

Der Sonntag begann für Finia mit der 4. Direktausscheidung gegen Lena Taplick, wo sie wiederholt chancenlos blieb. Doch sie fing sich und siegte als nächstes souverän gegen Chiara Fichtel-Mauritz. Es folgte die Entscheidung gegen Jessica Kinzel. Ein Fechtkrimi, den sie trotz guter Taktik in letzter Sekunde 10:11 verlor.

Mit dem Ergebnis, Rang 19 von 149, waren alle mehr als zufrieden. Damit ist Finia derzeit 19. auf der Deutschen Rangliste der A-Jugendlichen im Damenflorett.

Nun steht die Vorbereitung auf der letzte Q-Turnier in diesem Jahr in drei Wochen in Tauberbischofsheim an.

Wir gratulieren und wünschen weiterhin viel Erfolg!

« Neueste Beiträge »

Drostei mit geringer, aber erfolgreicher HFCL-Beteiligung

Mit magerer HFCL-Beteiligung startete am Samstag, 11.11.17, das Internationale Pinneberger Fechtturnier Drostei. Nach einigen Problemen mit neuer


« Weiterlesen »
Frische Sportassistenten für den HFCL

Wie jeder Sportverein braucht auch der Hanseatische Fechtclub Lübeck engagierte und einsatzfreudige Mitglieder, die den Trainingsbetrieb am Laufen


« Weiterlesen »
Riesenrunde beim Training mit WSV

Jeden ersten Dienstag im Monat organisiert der HFCL ein gemeinsames Training mit dem WSV Hamburg und der FG Schwerin. Alle Fechter ab B-Jugend


« Weiterlesen »
Weissherbst-Turnier - stürmisch drinnen und draussen

Zum 19. Mal zog das beliebte internationale Aktiventurnier am letzten Oktoberwochenende wieder viele Florett-, Säbel- und Degenfechter aus ganz


« Weiterlesen »
Strahlend neu, strahlend blau - Burgfeldhalle 2.0

Die Sanierung der Burgfeldhalle hat - wie bei so vielen Bauvorhaben - länger gedauert als angekündigt, aber nach den Herbstferien ist alles fertig,


« Weiterlesen »
Senioren-Weltmeistertitel erfolgreich verteidigt

Friederike Janshen, unsere Haupttrainerin, ließ alle Säbeldamen ihrer Altersklasse 50+ bei den diesjährigen Weltmeisterschaften der Senioren im


« Weiterlesen »

Vereinsleitung

1. Vorsitzender: Jörn Voigt

Telefon: 04 51 / 88 97 888

Anschrift: Finkenberg 65, 23558 Lübeck

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!