Nils Kolbinger und die Geschwister Maximilian und Elisabeth Schöß traten bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften in Leipzig an. Im Damenflortett waren es 54 Starterinnen, im Herrenflorett 108 und im Herrensäbel 25 Starter.

Für Elisabeth lief es an dem Wochenende sehr gut. Nach zwei Vorrunden war sie auf Platz 6 gesetzt und hatte somit eine gute Ausgangsposition für das 32er KO mit Hoffnungslauf. Sie gewann ihr erstes KO-Gefecht, musste aber nach einem knappen zweiten Gefecht in den Hoffnungslauf. Hier lief es wieder gut und sie konnte sich durch einen Sieg über Friederike Hertwig für das 12er KO qualifizieren.

 

b_300_0_16777215_00_images_HFCL_Artikelbilder_ehrung.jpg

 

Danach folgten zwei weitere sehr knappe Siege und somit stand sie im Halbfinale gegen Katharina Schult (SC Berlin). Hier verlor sie deutlich mit 15:4 und wurde am Ende Dritte.

 

 

Maximilian startete gleich in zwei Waffen, dem Säbel und dem Florett. Im Säbel lief es sehr gut und er konnte sich bis unter die letzten 16 fechten. Im Florett hingegen schaffte er es, sich knapp unter die letzten 64 zu fechten und wurde am Ende 54.

Nils fand den ganzen Tag nicht in das Turnier, die rechte Wettkampfstimmung wollte nicht aufkommen. Nach zwei Vorrunden war er an Platz 24 gesetzt. Im 64er KO verspielte er eine 9:5 Führung aus dem ersten Drittel und verlor knapp mit 13:15. Am Ende musste er sich mit dem 33. Platz zufriedengeben.

 

Diesen Bericht verdanken wir Elisabeth Schöß, viele Grüße in die Hauptstadt!

« Neueste Beiträge »

WSV-Turnier - HFCL-Youngsters diesmal nicht vorn dabei

Die Fechtsaison in Schleswig-Holstein für die jungen Fechter begann wie immer mit dem Kinder- und Jugendfechtturnier des Waldörfer SV in Hamburg. Am


« Weiterlesen »
Neuer Schnupperkurs für Kinder

Am 11.September startet ein neuer Schnupperkurs für Kinder bis 12 Jahre.

Trainiert wird immer am Montag von 16.00 bis 17.30 Uhr in der Sporthalle der


« Weiterlesen »
HFCL-Sommerfest

Einen rundum gelungenen Saisonabschluss feierten zahlreiche HFCL-Fechter mit dem Sommerfest diesmal mitten in Lübeck. Trainerin Friederike hatte


« Weiterlesen »
Turnierreifeprüfung - Abschluß eines erfolgreichen Kurses

Seit September 2016 trainierten rund 20 Fechtneulinge jeden Dienstag in der Burgfeldhalle unter Anleitung von zwei HFCL-Trainern. Ziel: die


« Weiterlesen »
Senioren-EM im italienischen Chiavari

Nach dem Weltmeistertitel holte sich HFCL-Trainerin Friederike Janshen im italienischen Chiavari den Europameistertitel der Säbel-Seniorinnen in


« Weiterlesen »
Deutsche Meisterschaften BJ ohne Überraschungen

Alle fünf HFCL-B-Jugend-Fechter fanden sich am 27.5. pünktlich in der Sporthalle Brandberge in Halle/Saale ein, machten sich warm und los gings.

In


« Weiterlesen »

Vereinsleitung

1. Vorsitzender: Jörn Voigt

Telefon: 04 51 / 88 97 888

Anschrift: Finkenberg 65, 23558 Lübeck

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!