Im Halbfinale war es für Elisabeth Schöß zunächst schwer gegen Maria Moor aus Bremen. Die beiden waren bis zum 10:10 stets gleich auf. Letztendlich konnte Elisabeth dann doch mit drei Treffern Vorsprung gewinnen. Im Finale stand sie Kim Kirschen vom SC Berlin gegenüber. Obwohl sie schon 14:10 zurücklag, konnte sie das Gefecht noch drehen und machte im Sudden Death den Treffer. Damit hatte sie sich die Goldmedaille erkämpft.

Hilke Kollmetz scheiterte knapp mit 7:8 an Kim Kirschen (SC Berlin) und belegte am Schluss den 6. Platz.

Pauline Gude schaffte als A-Jugendliche einen guten 11. Platz.

Lina Gerke erreichte Platz 14.

Auf dem Treppchen standen neben Elisabeth Schöß, Maria Moor (FC BN), Kim Kirschen (SC Berlin) und Fenja Schuylenburg (VFL Pinneberg).

Am Sonntag folgten die Wettkämpfe im Damendegen und Herrenflorett.

Cordula Schöß belegte im Degenwettkampf den 8. Platz. Nach zwei Vorrunden auf fünf Treffer, in der sie leider einige Gefechte “zu4” verloren hatte, stand sie auf Platz 10. In der ersten Direktauscheidung musste sie gegen die Segebergerin Annemarie Kelpe antreten, der sie in der 1. Runde klar unterlegen war. Unsere Degenfechterin konnte sich jedoch deutlich steigern, nicht nur einen Rückstand von 3:6 innerhalb von zwei Minuten in ein 13:11 ummünzen, sondern sogar letztendlich gewinnen. Gegen die nächste Gegnerin, Melanie Feistauer, schied sie dann aus. Die Goldmedaille ging an Anstasija Jelinevits (ETV), Silber an Melanie Feistauer (FGSE) und Bronze an Inken Saggau, ebenfalls FGSE. Gestartet waren zwölf Degenfechterinnen.

Im Herrenflorett gingen drei Fechter des HFCL an den Start. Nils Kolbinger erreichte den 5.Platz, Jan Hendrik Lühr den 10. Rang und Hannes Heitmüller Platz 13. In dieser Disziplin starteten 18 Teilnehmer.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!

« Neueste Beiträge »

Drostei mit geringer, aber erfolgreicher HFCL-Beteiligung

Mit magerer HFCL-Beteiligung startete am Samstag, 11.11.17, das Internationale Pinneberger Fechtturnier Drostei. Nach einigen Problemen mit neuer


« Weiterlesen »
Frische Sportassistenten für den HFCL

Wie jeder Sportverein braucht auch der Hanseatische Fechtclub Lübeck engagierte und einsatzfreudige Mitglieder, die den Trainingsbetrieb am Laufen


« Weiterlesen »
Riesenrunde beim Training mit WSV

Jeden ersten Dienstag im Monat organisiert der HFCL ein gemeinsames Training mit dem WSV Hamburg und der FG Schwerin. Alle Fechter ab B-Jugend


« Weiterlesen »
Weissherbst-Turnier - stürmisch drinnen und draussen

Zum 19. Mal zog das beliebte internationale Aktiventurnier am letzten Oktoberwochenende wieder viele Florett-, Säbel- und Degenfechter aus ganz


« Weiterlesen »
Strahlend neu, strahlend blau - Burgfeldhalle 2.0

Die Sanierung der Burgfeldhalle hat - wie bei so vielen Bauvorhaben - länger gedauert als angekündigt, aber nach den Herbstferien ist alles fertig,


« Weiterlesen »
Senioren-Weltmeistertitel erfolgreich verteidigt

Friederike Janshen, unsere Haupttrainerin, ließ alle Säbeldamen ihrer Altersklasse 50+ bei den diesjährigen Weltmeisterschaften der Senioren im


« Weiterlesen »

Vereinsleitung

1. Vorsitzender: Jörn Voigt

Telefon: 04 51 / 88 97 888

Anschrift: Finkenberg 65, 23558 Lübeck

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!