Finia Glattkowski, Pauline Gude und Lucy Steinmeyer fuhren zu den diesjährigen Deutschen Juniorenmeisterschaften im Damenflorett nach Bonn.

Finia überstand nicht nur die Vorrunde, sondern konnte ihre Platzierung in der anschließenden Direktausscheidung noch um neuen Plätze auf Rang 30 verbessern.

Lucy, die als jüngste Teilnehmerin im Gesamtfeld startete, gewann immerhin ein Gefecht in ihrer Runde. Pauline blieb an diesem Tag leider erfolglos.

Auch das Team SCHLESWIG-HOlSTEIN, die sich aus unseren HFCLerinnen und Marie Rauschning vom VfL Pinneberg zusammensetzte, hatte wenig Glück und landete nach zwei verlorenen Mannschaftsgefechten auf dem vorletzten Platz.

« Neueste Beiträge »

Erstes Bonbon-Turnier der HFCL-Minifechter

Mit viel Begeisterung und Einsatz waren die 18 kleinen Nachwuchsfechter der Kinder-Trainingsgruppe am 10. Dezember in der Burgfeldhalle dabei, als es


« Weiterlesen »
Kadertraining am 2. Advent gut besucht

Die Einladung zum Kadertraining wurde wieder sehr gut angenommen. Zum letzten Wochenend-Trainingstermin in diesem Jahr fanden sich am 9. Dezember gut


« Weiterlesen »
Winterlehrgang

Friederike und Sergej bieten am ersten Januarwochenende 2019 einen Fechtlehrgang in Lübeck an.

Die Ausschreibung für den Winterlehrgang findet ihr


« Weiterlesen »
Erfolge in Hamburg und Bremen

Florett-, Säbel- und Degenfechter ermittelten bei den Offenen Hamburger Meisterschaften am ersten Adventswochenende in der Sporthalle am


« Weiterlesen »
Schüler und Junioren erfolgreich in Pinneberg

Das Internationale Pinneberger Drostei-Fechtturnier für Schüler, B-Jugend und Junioren zog auch dieses Jahr Fechter aus allen Ecken Deutschlands und


« Weiterlesen »
Weißherbst in Hamburg

Auch dieses Jahr schickte der HFCL seine Säbel- und Florettfechter am letzten Oktoberwochenende nach Hamburg zum Weißherbstturnier für Aktive.

Bei


« Weiterlesen »

Vereinsleitung

1. Vorsitzender: Jörn Voigt

Telefon: 04 51 / 88 97 888

Anschrift: Finkenberg 65, 23558 Lübeck

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!