Frauke Godau startete in Pritzwalk beim Räuber-Klemens-Pokal-Turnier. Der Wettkampf war gut besucht und organisiert. In Fraukes Altersklasse gab es 8 Starterinnen (aus Berlin, Potsdam, Pritzwalk, ...). Es wurde eine Runde gefochten, dann folgte die Direktausscheidung. Der erste und der dritte Platz wurden ausgefochten.

Die Gefechte waren recht spannend und teilweise nervenaufreibend. Nach der ersten Runde lag Frauke auf Platz 3. Im Halbfinale hat sie sich den Einzug ins Finale um Platz 1 erkämpft. Dort unterlag sie dann einer Fechterin aus Berlin.

Frauke hat also die Silbermedaille, ein Uhlmann-Handtuch und definitiv Erfahrungen gewonnen. Sie hat konzentriert und einfallsreich gefochten und wurde deswegen sogar von auswärtigen Trainern angesprochen und gelobt.

« Neueste Beiträge »

Neuer Fechtkurs für Kinder

Mit dem zweiten Schulhalbjahr beginnt ein neuer Schnupper-Fechtkurs für Kinder bis 12 Jahre. Jeden Montag ab 16.30 Uhr wird in der Burgfeldhalle


« Weiterlesen »
Alle Jahre wieder - Weihnachts- & Neujahrsfeier 2018

Reichlich neuer Fechtnachwuchs nebst Eltern, langjährige und neuere Fechter, Ehemalige sowie Vorstandsmitglieder des HFCL tummelten sich am letzten


« Weiterlesen »
Cadet Circuit in Halle und TBB

Zum Kampf um "Das goldene Florett von Tauberbischofsheim" - European Cadet Circuit 2017 schickten 25 Nationen am ersten Dezemberwochenende ihre


« Weiterlesen »
Drostei mit geringer, aber erfolgreicher HFCL-Beteiligung

Mit magerer HFCL-Beteiligung startete am Samstag, 11.11.17, das Internationale Pinneberger Fechtturnier Drostei. Nach einigen Problemen mit neuer


« Weiterlesen »
Frische Sportassistenten für den HFCL

Wie jeder Sportverein braucht auch der Hanseatische Fechtclub Lübeck engagierte und einsatzfreudige Mitglieder, die den Trainingsbetrieb am Laufen


« Weiterlesen »
Riesenrunde beim Training mit WSV

Jeden ersten Dienstag im Monat organisiert der HFCL ein gemeinsames Training mit dem WSV Hamburg und der FG Schwerin. Alle Fechter ab B-Jugend


« Weiterlesen »

Vereinsleitung

1. Vorsitzender: Jörn Voigt

Telefon: 04 51 / 88 97 888

Anschrift: Finkenberg 65, 23558 Lübeck

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!