Trotz der Trainingsprobleme, bedingt durch die Sperrung der Burgfeldhalle, traten 8 Fechterinnen und Fechter am 17. und 18. Januar in Bad Segeberg beim diesjährigen Winterturnier an.

Es war - wie jedes Jahr - ein lohnendes und gut organisiertes Turnier mit internationaler Beteiligung, ausgetragen in 2 Sporthallen.

Julia Frank und Greta Röpke trafen am Samstag beim Wettkampf der weiblichen B-Jugend auf 7 Gegnerinnen. Julia schied mit Platz 8 in der Direktausscheidung aus. Greta erreichte das Halbfinale, konnte sich im Gefecht gegen Stella Bedua vom FC Lütjensee durchsetzen und Bronze gewinnen. Am Sonntag trat sie noch einmal in der A-Jugend an und belegte einen guten 9. Platz.

Mit 19 Fechtern war das Starterfeld der männlichen B-Jugend recht groß. Jonathan Gude zeigte in Vorrunde, Direktausscheid und Finale sein Können und gewann Gold.

 

 

Bei der männlichen A-Jugend wurde der HFCL durch Johannes Czech vertreten. 19 Teilnehmer waren angereist. Nach Vorrunde und Direktausscheid erreichte auch Johannes das Halbfinale, das er jedoch gegen den späteren Gesamtsieger verlor. Den Kampf um Platz 3 entschied er letztendlich für sich.

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 2003-2005 begannen um 14 Uhr mit ihren Wettkämpfen. Die Jungen und Mädchen des Jahrgangs 2003 bestritten eine große 9er-Runde, in der Frauke Godau alle Gefechte für sich entscheiden konnte. Auch Mina Peter zeigte sich kampfstark und musste sich nur bei 2 Gefechten geschlagen geben. Bei den anschließenden getrennten Finalgefechten unterlag sie jedoch einer Hamburger Fechterin und belegte Platz 3. Frauke gewann das Finale mit 10:0 und sicherte sich das verdiente Gold.

Platz 1 bei den Jungen ging an Moritz Fröhlich vom Partnerverein Lütjensee.

Lennart Voigt kämpfte sich souverän in Vorrunde und Direktausscheid gegen seine 7 Gegner im Jahrgang 2004 bis ins Finale vor und gewann dieses mit 10:5 - Platz 1 und Gold für ihn.

Stine Bohlmann, ebenfalls Jahrgang 2004, bestritt ihre Rundengefechte zusammen mit dem Jahrgang 2005 und erreichte einen guten 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer und ein Dankeschön an die Betreuer Hans-Georg, Jan-Hendrik und Henrik.

« Neueste Beiträge »

Drostei mit geringer, aber erfolgreicher HFCL-Beteiligung

Mit magerer HFCL-Beteiligung startete am Samstag, 11.11.17, das Internationale Pinneberger Fechtturnier Drostei. Nach einigen Problemen mit neuer


« Weiterlesen »
Frische Sportassistenten für den HFCL

Wie jeder Sportverein braucht auch der Hanseatische Fechtclub Lübeck engagierte und einsatzfreudige Mitglieder, die den Trainingsbetrieb am Laufen


« Weiterlesen »
Riesenrunde beim Training mit WSV

Jeden ersten Dienstag im Monat organisiert der HFCL ein gemeinsames Training mit dem WSV Hamburg und der FG Schwerin. Alle Fechter ab B-Jugend


« Weiterlesen »
Weissherbst-Turnier - stürmisch drinnen und draussen

Zum 19. Mal zog das beliebte internationale Aktiventurnier am letzten Oktoberwochenende wieder viele Florett-, Säbel- und Degenfechter aus ganz


« Weiterlesen »
Strahlend neu, strahlend blau - Burgfeldhalle 2.0

Die Sanierung der Burgfeldhalle hat - wie bei so vielen Bauvorhaben - länger gedauert als angekündigt, aber nach den Herbstferien ist alles fertig,


« Weiterlesen »
Senioren-Weltmeistertitel erfolgreich verteidigt

Friederike Janshen, unsere Haupttrainerin, ließ alle Säbeldamen ihrer Altersklasse 50+ bei den diesjährigen Weltmeisterschaften der Senioren im


« Weiterlesen »

Vereinsleitung

1. Vorsitzender: Jörn Voigt

Telefon: 04 51 / 88 97 888

Anschrift: Finkenberg 65, 23558 Lübeck

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!