Zur diesjährigen Deutschen Meisterschaft der Junioren reiste HFCL-Fechter und -Trainer Henrik Fey mit Betreuer Hans-Georg Brinkmann nach Weinheim. Vom Partnerverein FC Lütjensee war Sönke Krumstroh am Start.

Beide erreichten nach den Vorrundengefechten die KO-Runde. An 70 gesetzt traf Henrik auf die Nummer 59 aus Kirchheim. Er verlor das Gefecht leider knapp und erreichte letztendlich Platz 73 in der Gesamtwertung. Weitestgehend zufrieden mit der fechterischen Leistung ist jedoch eine bessere Platzierung im nächsten Jahr das Ziel.

Sönke, Platz 55 nach der Vorrunde, mußte sich ebenfalls in seinem ersten KO-Gefecht geschlagen geben und belegte Platz 65.

« Neueste Beiträge »

Gute Ergebnisse bei DM in München

Ausrichter der diesjährigen Deutschen Meisterschaften der A-Jugend im Florett war der MTV von 1879 e. V. der bayrischen Landeshauptstadt München. In


« Weiterlesen »
Deutsche Juniorenmeisterschaften in Bonn

Vier HFCL-Nachwuchsfechter der A-Jugend konnten sich dieses Jahr Startplätze in der höheren Altersklasse bei den Deutschen


« Weiterlesen »
Erfolgreicher Pokalabend für den HFCL

Am 17. April war der HFCL Gastgeber der 3. Runde des Deutschlandpokals. Die Lübecker Florett-Damen mit Hilke Kollmetz, Henriette Pfennigschmidt, Lea


« Weiterlesen »
Zwei Titel bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften

Friederike Janshen und Hilke Kollmetz verteidigten am 6. und 7. April in Bad Dürkheim ihre Titel bei den diesjährigen deutschen


« Weiterlesen »
Turnierreifeprüfung Florett und Säbel

Am 14. Juni 2018 lädt der Fechterbund Schleswig Holstein zur Turnierreifeprüfung in Florett und Säbel ein. Veranstaltungsort ist die Lübecker


« Weiterlesen »
Fünf Landesmeistertitel für den HFCL

Während viele das erste schöne Frühlingswetter genossen, ermittelten die Schleswig-Holsteiner Florett-, Säbel- und Degenfechter der Schülerklasse


« Weiterlesen »

Vereinsleitung

1. Vorsitzender: Jörn Voigt

Telefon: 04 51 / 88 97 888

Anschrift: Finkenberg 65, 23558 Lübeck

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!