Zur diesjährigen Deutschen Meisterschaft der Junioren reiste HFCL-Fechter und -Trainer Henrik Fey mit Betreuer Hans-Georg Brinkmann nach Weinheim. Vom Partnerverein FC Lütjensee war Sönke Krumstroh am Start.

Beide erreichten nach den Vorrundengefechten die KO-Runde. An 70 gesetzt traf Henrik auf die Nummer 59 aus Kirchheim. Er verlor das Gefecht leider knapp und erreichte letztendlich Platz 73 in der Gesamtwertung. Weitestgehend zufrieden mit der fechterischen Leistung ist jedoch eine bessere Platzierung im nächsten Jahr das Ziel.

Sönke, Platz 55 nach der Vorrunde, mußte sich ebenfalls in seinem ersten KO-Gefecht geschlagen geben und belegte Platz 65.

« Neueste Beiträge »

WSV-Turnier - HFCL-Youngsters diesmal nicht vorn dabei

Die Fechtsaison in Schleswig-Holstein für die jungen Fechter begann wie immer mit dem Kinder- und Jugendfechtturnier des Waldörfer SV in Hamburg. Am


« Weiterlesen »
Neuer Schnupperkurs für Kinder

Am 11.September startet ein neuer Schnupperkurs für Kinder bis 12 Jahre.

Trainiert wird immer am Montag von 16.00 bis 17.30 Uhr in der Sporthalle der


« Weiterlesen »
HFCL-Sommerfest

Einen rundum gelungenen Saisonabschluss feierten zahlreiche HFCL-Fechter mit dem Sommerfest diesmal mitten in Lübeck. Trainerin Friederike hatte


« Weiterlesen »
Turnierreifeprüfung - Abschluß eines erfolgreichen Kurses

Seit September 2016 trainierten rund 20 Fechtneulinge jeden Dienstag in der Burgfeldhalle unter Anleitung von zwei HFCL-Trainern. Ziel: die


« Weiterlesen »
Senioren-EM im italienischen Chiavari

Nach dem Weltmeistertitel holte sich HFCL-Trainerin Friederike Janshen im italienischen Chiavari den Europameistertitel der Säbel-Seniorinnen in


« Weiterlesen »
Deutsche Meisterschaften BJ ohne Überraschungen

Alle fünf HFCL-B-Jugend-Fechter fanden sich am 27.5. pünktlich in der Sporthalle Brandberge in Halle/Saale ein, machten sich warm und los gings.

In


« Weiterlesen »

Vereinsleitung

1. Vorsitzender: Jörn Voigt

Telefon: 04 51 / 88 97 888

Anschrift: Finkenberg 65, 23558 Lübeck

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!