Zur diesjährigen Deutschen Meisterschaft der Junioren reiste HFCL-Fechter und -Trainer Henrik Fey mit Betreuer Hans-Georg Brinkmann nach Weinheim. Vom Partnerverein FC Lütjensee war Sönke Krumstroh am Start.

Beide erreichten nach den Vorrundengefechten die KO-Runde. An 70 gesetzt traf Henrik auf die Nummer 59 aus Kirchheim. Er verlor das Gefecht leider knapp und erreichte letztendlich Platz 73 in der Gesamtwertung. Weitestgehend zufrieden mit der fechterischen Leistung ist jedoch eine bessere Platzierung im nächsten Jahr das Ziel.

Sönke, Platz 55 nach der Vorrunde, mußte sich ebenfalls in seinem ersten KO-Gefecht geschlagen geben und belegte Platz 65.

« Neueste Beiträge »

Kadertraining am 9.12.2018

Zum Kadertraining am Sonntag, dem 9. Dezember 2018, von 10 - 14 Uhr sind wieder alle herzlich eingeladen. Trainiert wird in der Burgfeldhalle, Am


« Weiterlesen »
Senioren-Weltmeisterschaft in Livorno

Das größte Fechtevent des Jahres für die älteren aktiven Turnierfechter fand vom 8. bis zum 14. Oktober im italienischen Livorno statt. Die besten


« Weiterlesen »
7-Türme-Turnier - unser Fechtevent im September

Zahlreiche Florettfechterinnen und Fechter aus ganz Norddeutschland, Berlin und Dänemark füllten am 22. und 23. September die Lübecker Burgfeldhalle,


« Weiterlesen »
Saisonstart in Hamburg

Das Internationale Jugendfechtturnier in Hamburg, ausgerichtet vom Walddörfer SV, war auch in diesem Jahr wieder das erste Turnier der neuen Saison


« Weiterlesen »
Volles Haus zur Turnierreifeprüfung

Großer Rummel mit gut 30 Teilnehmern herrschte am 14. Juni am Abend in der Lübecker Burgfeldhalle, in die sich Nachwuchs-Florett- und Säbelfechter


« Weiterlesen »
Finale !

Mit dem Sieg über den Kieler MTV am 17. Mai hatte auch die Herrenmannschaft des HFCL das Ticket für das Deutschlandpokal-Finale am 2. Juni in Münster


« Weiterlesen »

Vereinsleitung

1. Vorsitzender: Jörn Voigt

Telefon: 04 51 / 88 97 888

Anschrift: Finkenberg 65, 23558 Lübeck

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!