Das sechste Wertungsturnier der Youngster-Cup-Serie wurde - wie schon im letzten Jahr - durch den FC Lütjensee ausgerichtet. Da dieses Turnier wieder Gelegenheit bot, auf zahlreiche und vor allem auch starke Gegner zu treffen, die sonst nicht einfach so den Weg in den Norden finden, hatten sich vier Fechter des HFCL angemeldet, um zumindest Erfahrungen zu sammeln. Im internationalen Starterfeld der 118 Fechterinnen und Fechter in den Altersklassen der Schüler und Jugend B fanden sich dabei dieses Mal sogar Sportler aus Polen und Litauen.

Die 19 Fechter der männlichen Schüler 2003/2004 begannen pünktlich um 10 Uhr den Wettkampf - mit dabei in seinem ersten größeren Wettkampf: Lennart Voigt. Mit vier gewonnenen und zwei verlorenen Gefechten in der Vorrunde erreichte er den Direktausscheid. In der 16er-Runde konnte er seinem entschieden auftretenden Gegner nicht genug entgegensetzen und musste sich nach einer unerwartet klaren Niederlage letztendlich mit Platz 9 in der Gesamtwertung zufrieden geben. Trotz der ersten Unzufriedenheit direkt nach dem Gefecht, dennoch sicherlich ein sehr beachtlicher Ausgang bei der präsenten Konkurrenz.

Deutlich besser lief es heute bei Moritz Fröhlich vom Partnerverein FC Lütjensee. Er schaffte mit konzentriertem Auftritt auf der Bahn nicht nur den Einzug in das Finale der letzten 8 Teilnehmer, sondern dort Platz 3 und somit den Sprung auf´s Treppchen.

Bei den Mädchen der Jahrgänge 2003/2004 waren Lea-Sophie Drescher und Frauke Godau für den HFCL am Start. Die 15 Fechterinnen absolvierten ihre Vorrunden in drei Gruppen, wobei beide HFCLerinnen jeweils alle Gefechte für sich entscheiden konnten und von Platz 2 (Frauke) und Platz 3 (Lea) aus in den Direktausscheid der letzten 8 Fechterinnen starteten. Im 8er KO trafen sie jedoch mit unverhofft starken Gegnerinnen zusammen. Lea hatte mit Nina Reich eine für sie fordernde Gegnerin. Nach punktlosen ersten Minuten schaffte Lea es, in den zweiten drei Minuten gegen die zwischenzeitlich nervlich merklich angekratzte Berlinerin Punkte zu setzten, die jedoch nicht mehr zum Sieg ausreichten - am Ende ein guter Platz 6 für Lea. Frauke traf in ihrem Gefecht gleich - und wie schon oft - auf die Linkshänderin Angelina Noelle Krause aus Cottbus. In der Vorrunde noch nach spannendem Kampf unterlegen, spielte diese jetzt ihr ganzes Können aus und verwies Frauke nach hartem Kampf und einer nach Punkten klaren Niederlage auf Platz 5.

Bei der weiblichen Jugend B hatte Julia Frank ebenfalls mit starker Konkurrenz zu kämpfen. Unter anderem gehörte die amtierende Deutsche Meisterin der älteren B-Jugend (Jg. 2001) zum Feld der 16 angetretenen Fechterinnen. Auch Julia gelang es, sich bis unter die letzten Acht vorzukämpfen, scheiterte hier aber ebenfalls im ersten Gefecht und schied mit Platz 8 aus.

Trotz einzelner Unstimmigkeiten mit Obleuten und auch dem einen oder anderen zeitlichen Hänger wieder ein absolut lohnendes Turnier mit spannenden Gefechten und der Möglichkeit, den fechterischen Erfahrungsschatz ganz deutlich zu erweitern.

« Neueste Beiträge »

Volles Haus zur Turnierreifeprüfung

Großer Rummel mit gut 30 Teilnehmern herrschte am 14. Juni am Abend in der Lübecker Burgfeldhalle, in die sich Nachwuchs-Florett- und Säbelfechter


« Weiterlesen »
Finale !

Mit dem Sieg über den Kieler MTV am 17. Mai hatte auch die Herrenmannschaft des HFCL das Ticket für das Deutschlandpokal-Finale am 2. Juni in Münster


« Weiterlesen »
Gute Ergebnisse bei DM in München

Ausrichter der diesjährigen Deutschen Meisterschaften der A-Jugend im Florett war der MTV von 1879 e. V. der bayrischen Landeshauptstadt München. In


« Weiterlesen »
Deutsche Juniorenmeisterschaften in Bonn

Vier HFCL-Nachwuchsfechter der A-Jugend konnten sich dieses Jahr Startplätze in der höheren Altersklasse bei den Deutschen


« Weiterlesen »
Erfolgreicher Pokalabend für den HFCL

Am 17. April war der HFCL Gastgeber der 3. Runde des Deutschlandpokals. Die Lübecker Florett-Damen mit Hilke Kollmetz, Henriette Pfennigschmidt, Lea


« Weiterlesen »
Zwei Titel bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften

Friederike Janshen und Hilke Kollmetz verteidigten am 6. und 7. April in Bad Dürkheim ihre Titel bei den diesjährigen deutschen


« Weiterlesen »

Vereinsleitung

1. Vorsitzender: Jörn Voigt

Telefon: 04 51 / 88 97 888

Anschrift: Finkenberg 65, 23558 Lübeck

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!