Zusammen mit den Säbelfechtern vom FC Lütjensee und Trainerin Friederike Janshen fuhren Alisa Drescher und Hermann Schneiders vom HFCL am 5.2. nach Mühlheim an der Ruhr, um am folgenden Tag am Internationalen Säbel-Pokal-Turnier, einem Ranglistenturnier der A-Jugend, teilzunehmen.

Bei den Damen traten 77 Fechterinnen aus ganz Deutschland an. Alisa konnte in ihrer Vorrunde leider nur ein Gefecht gewinnen und schied mit Platz 66 in der Gesamtwertung aus.

Hermann Schneiders, einer der jüngsten Fechter im Starterfeld mit 102 Teilnehmern, gewann zwei der sechs Vorrundengefechte und sicherte sich Platz 69 auf der Setzliste. Im KO-Gefecht gegen Sewald aus München musste er sich mit 10:15 geschlagen geben und belegte den 71. Platz in der Endwertung.

« Neueste Beiträge »

Erfolgreiche Turnierreifeprüfung

Einmal im Jahr finden sich begeisterte Florett- und Säbelfechter in der Lübecker Burgfeldhalle ein, um nach vielen Trainingsstunden endlich die


« Weiterlesen »
Senioren-Europameisterschaften 2019

Unsere Trainerin Friederike Janshen hat im französischen Cognac wieder den Europameister-Titel im Säbel errungen.

Vom 29. Mai bis 2. Juni war Cognac


« Weiterlesen »
Zwei Meistertitel in Bad Dürkheim

Unsere Haupttrainerin Friederike Janshen und Hilke Kollmetz holten bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Bad Dürkheim am 26. und 27. April den


« Weiterlesen »
Erfolgreiche Senioren in Kassel

Die Internationalen Hessischen Seniorenmeisterschaften in Kassel waren auch dieses Jahr für die HFCL-Seniorenfechterinnen und -fechter sehr


« Weiterlesen »
Deutsche Meisterschaften Aktive Säbel

Lea-Carlotta (Charlie) Laux hat es am 16. März bei den Deutschen Meisterschaften der Aktiven im Säbel in Nürnberg bis ins Achtelfinale geschafft und


« Weiterlesen »
Fünf Medaillen beim Internationalen Elmshorner Fechtturnier

Sechs HFCL-Nachwuchsfechter hatten sich am 16. und 17. März auf den Weg nach Elmshorn gemacht. Fünf von ihnen erkämpften sich einen Platz auf dem


« Weiterlesen »

Vereinsleitung

1. Vorsitzender: Jörn Voigt

Telefon: 04 51 / 88 97 888

Anschrift: Finkenberg 65, 23558 Lübeck

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!