Im relativ kleinen Kreis fochten die Florett- und Säbel-Fechterinnen und Fechter der AK U17 am 21. Februar ihre diesjährigen Landesmeister im Landesleistungszentrum in Bad Segeberg aus.

Das dabei größte Starterfeld in dem absolut souverän und ruhig organisierten Wettkampf bildeten die Florett-Damen. Vom HFCL mit dabei Julia Frank und die drei U13/14-Fechterinen Greta Röpke, Frauke Godau und Lea Sophie Drescher.
Nachdem die große Favoritin vom VfL Pinneberg, Anne Sophie Schneegans, kurzfristig ihre Teilnahme abgesagt hatte, stiegen die Chancen für die jungen Fechterinnen des HFCL auf eine Medaille bei den diesjährigen Landesmeisterschaften deutlich. Und diese Chancen nutzten sie!

Bereits in der ersten Runde konnten sich alle vier HFCLerinnen einen Platz in der leistungsstärkeren Gruppe A der anschließenden zweiten Vorrunde sichern, wodurch jede bereits ein Freilos für das 16er KO in der Tasche hatte.

Im 8er-Finale unterlag Julia im vereinsinternen Duell Lea, erreichte jedoch durch zwei weitere Siege in den Platzierungskämpfen Platz 5 in der Gesamtwertung.
Lea traf nach ihrem Sieg im folgenden Halbfinale dann auf die nächste Vereinskameradin: Frauke Godau, die zuvor gegen die Linkshänderin Alina Schröder aus Ratzeburg gewonnen hatte. Das Gefecht der beiden Lübeckerinnen enttäuschte nicht. Spannend, von rasanten Schlagabtauschen geprägt, dabei auch noch sehr schnell lief es ab. Nach weniger als 3 Minuten - also im ersten Drittel der drei verfügbaren Runden - konnte Frauke sich mit einem knappen 15:14 durchsetzen.
Im Finale traf Frauke dann wenig später auf die nächste Vereinskameradin, Greta Röpke. Ein eindeutiger Nachweis der heutigen Stärke des HFCL bei den Damen.
Greta hatte zuvor in einem ebenfalls sehr nervenaufreibenden Gefecht und auch mit 15:14 Solveig Linow, Itzehoe, besiegen können.
Den Landesmeistertitel der weiblichen U17 konnte sich Frauke mit 15:9 in einem weiteren sehenswerten Gefecht holen, in der sich die beiden Lübecker Fechterinnen in nichts nachstanden.

Lea unterlag in ihrem letzten Florett-Gefecht des Tages um Platz 3 nach gutem Kampf der älteren und erfahreneren Itzehoeer Degenspezialistin Linow und belegte insgesamt Platz 4.

Moritz Fröhlich, ebenfalls U13, trat als einziger HFCLer bei den diesjährigen Landesmeisterschaften Florett der Herren U17 an und fand dort 6 Gegner. Nach den zwei Vorrunden sicherte er sich Platz 2 auf der Setzliste und hielt sich dort mit gewohntem Einsatz bis ins Finale. Hier besiegte er mit 15:13 Lars Mordhorst (U14) und wurde so Landesmeister der männlichen U17.

Gleich im Anschluß begannen die Mannschafts-Titelkämpfe Florett.
Jeweils zwei Mannschaften traten bei Damen und Herren an. Bei den Damen stellte der HFCL mit Julia Frank, Frauke Godau und Greta Röpke ein leistungsstarkes Trio. Nach etwas verhaltenem Start, der den Pinnebergerinnen kurzzeitig wohl sogar Hoffnung auf den Sieg machte, konnten die drei letztlich jedoch mit 43:31 über die Pinneberger Fechterinnen einen deutlichen Sieg einfahren.

Moritz Fröhlich schloss sich bei den Herren Mordhorst und Winkelmann aus Pinneberg an und besiegte mit ihnen zusammen die Mannschaft aus Ratzeburg trotz deren lautstarker, aber fairer Fans klar mit 45:24.

Währenddessen hatten auch die Vorrunden der Säbelfechter begonnen. Janne Düppe, Alisa Drescher, sowie Lea Sophie Drescher als Doppelstarterin nach dem Florett-Wettbewerb, starteten hier bei den Damen für den HFCL. Janne schied nach den zwei Vorrunden, in denen sie 3 Gefechte gewinnen konnte, im unvollständigen 8er KO gegen Bruhn vom Schleswiger Fechtclub aus und erreichte Platz 5 von insgesamt 6 Fechterinnen.
Lea Sophie Drescher unterlag nach dem ersten gewonnenen KO-Gefecht im anschließenden Halbfinale mit 14:15 knapp ihrer Schwester Alisa, gewann danach das kleine Finale gegen Bruhn, und holte Bronze.

Alisa verlor das Finale gegen Hannah Parow vom FC Lütjensee mit 9:15 und wurde Vizelandesmeisterin.

Hermann Schneiders, einziger männlicher Vertreter des HFCL bei den Säbelherren, kämpfte sich als U13-Youngster tapfer durch die Vorrunden und den Direktausscheid der insgesamt fünf Säbel-Herren, konnte hier ein Gefecht gewinnen und erreichte Platz 5 in der Gesamtwertung.

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern zu den tollen Ergebnissen, vor allem aber für den Mut und den Elan, bei diesem Wettkampf anzutreten!

Trainerin Friederike Janshen wäre gerne dabei gewesen, um ihre Schützlinge zu unterstützen, konnte aber wegen einer Grippe das Geschehen leider nur per Telefon verfolgen.

Dank an Henrik Fey, der nerven- und entscheidungsstark den ganzen Tag als einer von 4 Obleuten die Stellung hielt.

Ergebnisse HFCL bei den Landesmeisterschaften U17:

Damen Florett
1. Frauke Godau
2. Greta Röpke
4. Lea Sophie Drescher
5. Julia Frank

Herren Florett
1. Moritz Fröhlich

Damen Säbel
2. Alisa Drescher
3. Lea Sophie Drescher
5. Janne Düppe

Herren Säbel
5. Herrmann Schneiders

« Neueste Beiträge »

WSV-Turnier - HFCL-Youngsters diesmal nicht vorn dabei

Die Fechtsaison in Schleswig-Holstein für die jungen Fechter begann wie immer mit dem Kinder- und Jugendfechtturnier des Waldörfer SV in Hamburg. Am


« Weiterlesen »
Neuer Schnupperkurs für Kinder

Am 11.September startet ein neuer Schnupperkurs für Kinder bis 12 Jahre.

Trainiert wird immer am Montag von 16.00 bis 17.30 Uhr in der Sporthalle der


« Weiterlesen »
HFCL-Sommerfest

Einen rundum gelungenen Saisonabschluss feierten zahlreiche HFCL-Fechter mit dem Sommerfest diesmal mitten in Lübeck. Trainerin Friederike hatte


« Weiterlesen »
Turnierreifeprüfung - Abschluß eines erfolgreichen Kurses

Seit September 2016 trainierten rund 20 Fechtneulinge jeden Dienstag in der Burgfeldhalle unter Anleitung von zwei HFCL-Trainern. Ziel: die


« Weiterlesen »
Senioren-EM im italienischen Chiavari

Nach dem Weltmeistertitel holte sich HFCL-Trainerin Friederike Janshen im italienischen Chiavari den Europameistertitel der Säbel-Seniorinnen in


« Weiterlesen »
Deutsche Meisterschaften BJ ohne Überraschungen

Alle fünf HFCL-B-Jugend-Fechter fanden sich am 27.5. pünktlich in der Sporthalle Brandberge in Halle/Saale ein, machten sich warm und los gings.

In


« Weiterlesen »

Vereinsleitung

1. Vorsitzender: Jörn Voigt

Telefon: 04 51 / 88 97 888

Anschrift: Finkenberg 65, 23558 Lübeck

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!