Nachdem die HFCL-Herrenmannschaft sich eingefochten und der Fechtnachwuchs sich eineinhalb Stunden für´s Zuschauen und Anfeuern mit diversen Ballspielen warmgemacht hatte, begann am Abend des 23.2. das zweite Gefecht unseres Herren-Teams im Deutschlandpokal 2015/16. Nach dem Sieg über die Mannschaft des Walddörfer SV im November traf der HFCL als Gastgeber diesmal auf die Fechter des VfW Oberalster.

Hans-Martin Raeker legte mit einem 5:1 gegen Dimitri Engelhardt gleich gut vor. Henrik Fey baute diesen Vorsprung gegen Simon Schneider weiter aus, was zu deutlicher Unzufriedenheit und Nervosität bei der gegnerischen Mannschaft und damit verbundenen Zickereien führte. So wurde „plötzlich“ bemerkt, dass Henrik nicht nach Vorschrift gekleidet war. Das Gefecht wurde unterbrochen, damit er die „kleinen Schwarzen“ gegen die schönen weißen Strümpfe austauschen konnte. Während die Führung durch Mathias Burchardt gegen Thomas Kletschkowsi gehalten und ausgebaut wurde, kam es nun zu weiteren Einsprüchen der Hamburger gegen Obmannenscheidungen und Austausch des Fechters gegen Claas Schmolke sowie einem Schiedsrichterwechsel.

Etwas angespannt, aber ruhig kämpften die sechs Fechter mit vielen sehenswerten Aktionen weiter um die Punkte. Dieses ganze Theater drückte jedoch auf die Stimmung in der Halle. Dieses hielt die HFCL-Mannschaft aber nicht davon ab, das Gefecht letztendlich mit 45:22 zu gewinnen und sich den Einzug in die nächste Runde zu sichern.

 

« Neueste Beiträge »

Neuer Fechtkurs für Kinder

Mit dem zweiten Schulhalbjahr beginnt ein neuer Schnupper-Fechtkurs für Kinder bis 12 Jahre. Jeden Montag ab 16.30 Uhr wird in der Burgfeldhalle


« Weiterlesen »
Alle Jahre wieder - Weihnachts- & Neujahrsfeier 2018

Reichlich neuer Fechtnachwuchs nebst Eltern, langjährige und neuere Fechter, Ehemalige sowie Vorstandsmitglieder des HFCL tummelten sich am letzten


« Weiterlesen »
Cadet Circuit in Halle und TBB

Zum Kampf um "Das goldene Florett von Tauberbischofsheim" - European Cadet Circuit 2017 schickten 25 Nationen am ersten Dezemberwochenende ihre


« Weiterlesen »
Drostei mit geringer, aber erfolgreicher HFCL-Beteiligung

Mit magerer HFCL-Beteiligung startete am Samstag, 11.11.17, das Internationale Pinneberger Fechtturnier Drostei. Nach einigen Problemen mit neuer


« Weiterlesen »
Frische Sportassistenten für den HFCL

Wie jeder Sportverein braucht auch der Hanseatische Fechtclub Lübeck engagierte und einsatzfreudige Mitglieder, die den Trainingsbetrieb am Laufen


« Weiterlesen »
Riesenrunde beim Training mit WSV

Jeden ersten Dienstag im Monat organisiert der HFCL ein gemeinsames Training mit dem WSV Hamburg und der FG Schwerin. Alle Fechter ab B-Jugend


« Weiterlesen »

Vereinsleitung

1. Vorsitzender: Jörn Voigt

Telefon: 04 51 / 88 97 888

Anschrift: Finkenberg 65, 23558 Lübeck

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!